Stammtisch

Der Stammtisch ist eine der besten Möglichkeiten neue Mitglieder zu aquirieren. Jeder Verband hat hier seine eigenen Gewohnheiten und Herangehensweisen. Hier aufgelistet ist die Herangehensweise vom Kreisverband Pinneberg SH.

 

Wie lief der erste Stammtisch ab?

Den ersten Stammtisch haben wir im Heimatdorf vom ersten Vorsitzenden abgehalten. Einen Monat nach der Kreisverbandsgründung. Es wurde intern in einer facebookgruppe beschlossen, wo der erste Stammtisch stattfinden wird. Tendenziell mit einem gewissen Maß an Diktatur. Eingeladen wurde in eine Kneipe am Bahnhof. Gerechnet wurden mit 4 Teilnehmern. Es kamen 8. Auf diesem Stammtisch wurde erklärt, dass der Stammtisch jeden ersten Donnerstag im Monat fortan stattfinden wird. Weiterhin wurde eine Liste herumgegeben, mit der Frage in welcher Stadt man den nächsten Stammtisch abhalten möchte. Im Folgenden wird nicht jeder Stammtisch erklärt und wie er ablief, sondern Tipps, wie herangegangen wurde.

 

Zeitplan des Stammtisches

Unser Stammtisch findet jeden ersten Donnerstag im Monat statt. So kann jedes Mitglied sich darauf einstellen und gegebenfalls andere Termine danach richten. Da wir unseren Stammtisch in der Woche veranstalten muss darauf geachtet werden, dass die Leute nicht noch bei der Arbeit oder in der Uni stecken. Deswegen beginnen unsere Stammtische meist zwischen 18 und 19 Uhr. Meistens dauert ein Stammtisch 4-5 Stunden, die Leute kommen häufig aber später oder gehen teilweise früher. Es sollte darauf aber auch nicht streng geachtet werden. Jeder kommt, wie es ihm passt.

 

Ort des Stammtisches

Als Flächenverband lassen wir den Stammtisch jedes Mal in einer anderen Stadt stattfinden. Sobald alle relevanten Städte durch sind, wiederholen wir die Liste von vorne. Im Laufe der Zeit haben wir beschlossen manche Städte rauszunehmen aus der Liste und andere dafür reinzunehmen.

 

Der Ort selbst sollte öffentlich sein, da ihr nie wisst, wer alles kommt und nicht jeder Fremde wissen sollte, wo ihr wohnt.

 

Erfahrungsgemäß wollen die Leute trinken, also wählt einen Ort, an dem es Alkoholausschank gibt, zu einem bezahlbaren Preis. Unterstützer der Partei Die PARTEI kommen meist aus verschiedensten ökologischen Lagen. Deswegen sollte der Preis immer berücksichtigt werden und nicht zu jedem Stammtisch eine teure Cocktailbar gewählt werden.

 

Solltet ihr den Stammtisch, wie wir, zwischen 18 und 19 Uhr beginnen lassen, sollte eine Essensmöglichkeit in der Nähe sein. Oder ihr trefft Euch direkt in einem Restaurante.

 

Der Ort sollte angemessen zu der erwarteten Größe gewählt sein.

 

Hilfreiche Tipps

Reserviert unbedingt einen Tisch. Nichts ist peinlicher, als dort zu stehen und es gibt keinen Platz mehr. Reserviert diesen auch möglichst früh, damit ihr umdisponieren könnt.

 

Gebt Euch auf dem Stammtisch erkenntlich. Fragt ob ihr eine Flagge aufhängen dürft. Erscheint in PARTEI-Kleidung oder stellt einen Hinweis auf den Tisch. Der Kreisverband Hof hat beispielsweise dafür eine Staffelei mit der Aufschrift Geil, endlich wieder Stammtisch. Dadurch finden Euch Neuankömmlinge besser.

 

Nehmt eine Spendendose mit. Es ist extrem schwer am Anfang Geld zu generieren als neuer Kreisverband. Wir nehmen zu jedem Stammtisch eine Spendendose mit, in die jeder, der Lust hat sein Kleingeld reinwirft. Bei uns kommen dadurch bei jedem Stammtisch ca. 8 € zusammen. Das Geld wird am Ende des Abends vom Schatzmeister mitgenommen. Dieser gibt nach jedem Stammtisch einen Stand der Dinge weiter an die anderen Vorstände.

 

Erstellt zu jeder Veranstaltung eine eigene Facebookveranstaltung und ladet alle Interessierten Kontakte ein. Ihr könnt im Normalfall auch jeden Parteiler, den ihr überregional kennengelernt habt dazu einladen. Viele von denen klicken dann auf Interessiert. In absoluten Seltenheitsfällen kommen diese dann auch tatsächlich zu Besuch. Als Einladungstext haben wir jedes Mal:

 

Bald ist es wieder so weit. Unser Stammtisch Nr.XY der Partei Die PARTEI Kreis XY findet statt. Hurra!
Komm auch dazu und lerne echte Politiker bei einem mittelmäßig leckeren Bier kennen.

Beobachter des Verfassungsschutzes, sowie Nicht-Mitglieder sind ebenfalls willkommen!

Wann?
Am Donnerstag, Tag.Monat.Jahr, Uhrzeit Uhr

Wo ?
Im XY  Stadt, Straße, Hausnr.

 

Diesen Text dürft ihr gerne übernehmen.

infostand

Gerade vor Wahlen sind Infostände eine hervorragende Art um UUs (Infos hier) zu sammeln oder um noch nicht entschlossene Wähler zu ködern. 

Um einen Infostand anzumelden kannst Du gerne folgenden Text verwenden. Diesen musst Du zur Anmeldung an XXX senden

Name : (Gib deinen Vollständigen Namen an)
Email : (Gib deine vollständige Mail-Adresse an)
Anschrift : (Gib deine Adresse an: Straße; Hausnummer; Stadt etc.)

Text:
Sehr geehrte Frau XY sehr geehrter Herr XY, 
ich melde für die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI), Kreisverband XY die folgende Versammlung an:  Am Samstag, den XX.XX.20XX von XX bis XX Uhr in XY, Fußgängerzone veranstalten wir einen Infostand mit Sammlung von Unterstützungsunterschriften für die XY. Dabei werden wir auch Musik abspielen (optional) und brauchen eine Zu- und Abfahrt für einen Pkw zum Transport des Materials (optional). Der Stand ist für die gesamte Dauer der Veranstaltung ortsgebunden.  Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Per E-Mail oder Mobil: XXX. 
Mit freundlichen Grüßen  XXX


demonstration

Als PARTEI-Mitglied kannst Du durchaus Demonstrationen anmelden, wenn diese dem Zwecke der PARTEI dienen.


Mahnwachen

Mahnwachen werden ähnlich gehandhabt wie eine Demonstration. Der Unterschied zwischen einer Demonstration und einer Mahnwache ist, dass eine Mahnwache über einen längeren Zeitraum hinaus stattfindet.


pressearbeit

Die Arbeit mit der lokalen Presse ist essenziell. Stellt euch am besten mit dieser gut. Die PARTEI Frankfurt oder Die PARTEI Göttingen macht dabei beispielsweise hervorragende Arbeit und kommt mit fast jeder ihrer Aktionen  in die lokale Presse. XXX  fragen wie die das machen bzw. ob die Schulung zur Presse hier verlinkt werden darf.


der anzug

Um ein gemeinsames Bild zu erzeugen, tritt Die PARTEI im PARTEI-Anzug auf. Dieser ist grau. Dazu wird ein blaues schlichtes Hemd und eine rote Krawatte getragen. Meist wird dieser Anzug bei C&A gekauft. Sofern das nicht möglich ist, können aber auch Anzüge aus anderen Läden gekauft werden.

 

Buttons und andere schicke Accessoires für Deinen PARTEI-Anzug findest Du hier. Viele Buttons werden aber nur von bestimmten Verbänden gedruckt. Die bekommst Du dann auch nur, wenn Du Mitglieder der Verbände persönlich triffst.


Bei anderen Parteien einschleichen

Das einschleichen bei anderen Parteien mit einer wirksamen Aktion gepaart fand schon häufiger aus Die PARTEI-Kreisen statt.

Achte bitte auf XXXX

 

Berichte von anderen Genoss*x, die das bereits getan haben:
Hier

Kontakt

 

Mitglieder wenden sich bitte:
- bei Fragen zur  Mitgliedschaft an den Bundesverband: mail @ die-partei.de

- ansonsten an ihren Landesverband (per E-Mail oder facebook)

Nicht-Mitglieder füllen zunächst bitte einen Mitgliedsantrag aus.
Den gibts hier.

 

Ergänzungen zu dieser Seite werden bitte weitergereicht per facebook an Die PARTEI Pinneberg. Jeder, der den Ersteller dieser Seite persönlich kennt, kann sich auch Privat bei mir melden